Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Aktuelle Südafrika-Angebote

Südafrika Rundreise mit Dr. Düdder planen

Sie planen eine mehrtägige Südafrika Rundreise? Sie zeigen Interesse an einer atemberaubenden Safari im Krüger Nationalpark? Hier finden Sie wichtige Reise- und Urlaubsinfos über Südafrika.

Bei den von Dr. Düdder Reisen GmbH organisierten Rundreisen durch Südafrika werden Sie viel sehen und vor allem auch viel erleben: Neben wunderschönen Landschaften, treibenden Metropolen und natürlich auch gefährliche Tiere - wenn Sie möchten.

Sie sollten auf Ihrer Rundreise durch Südafrika auf keinem Fall auf eine abenteuerliche Safari verzichten.

Hobby-Wanderer und semiprofessionelle Bergsteiger erleben hautnah den bekannten Tafelberg und schwärmen von der genialen Aussicht. Etwas angenehmer ist natürlich der Aufstieg mit der vorhandenen und sicheren Seilbahn.

Erleben Sie dieses fesselnde Südafrika mit einer individuell geplanten Rundreise von Dr. Düdder Reisen GmbH.

Urlaub in Südafrika bei Dr. Düdder Reisen buchen

Südafrika Rundreise-Garantie

Ihr nächster Individualurlaub in Südafrika - und Ihre Rundreiseträume werden erfüllt.

In unseren geplanten Rundreisen sind erlebnisreiche Ausflüge und vieles mehr. So reisen Sie auf Ihrer Südafrika Rundreise geanz entspannt und sehr bequem. Dr. Düdder Reisen GmbH verspricht und hält Wort: Sie werden einen abwechslungsreichen Traumurlaub erleben. Denn wir setzen seit mehr als 30 Jahren auf Qualität. Unsere Südafrika-Experten finden für Sie die individuellsten Reiserouten mit guten Hotels, Appartments, Unterkünfte, Sehenswürdigkeiten und Erholungsphasen.

Profitieren Sie von unseren Erfahrungswerten und genießen Sie entspannt Ihre Südafrika-Rundreise!

Afrika Katalog 2016

Safari Top-Angebote 2016.

Bestellen Sie unverbindlich den aktuellen Afrika-Katalog mit individuellen Rundreisen durch Südafrika.

Alle Leistungen aus dem Afrika-Katalog sind mit anderen Best of Produkten z.B. im Indischen Ozean, Australien und/oder Neuseeland/Südsee kombinierbar.

Ein faszinierendes Land voller Gegensätze

Südafrika! Seit dem Ende der Apartheidpolitik und seit der Fußballweltmeisterschaft 2010, richtet sich unser Blick verstärkt auf das Land am südlichsten Zipfel des schwarzen Kontinents. Ein Blick wahrlich, der sich lohnt: Unglaubliche landschaftliche Kontraste, eine ursprüngliche und einzigartige Tierwelt, eine artenreiche und farbenprächtige Flora, goldfarbene Strande, atemberaubende Schluchten und nicht zuletzt ein faszinierendes Kulturleben - Südafrikas Facettenreichtum ist in jeglicher Hinsicht überwältigend.

Das Land am Kap der Guten Hoffnung hat mehr Sonnenstunden aufzuweisen als das Urlaubsparadies Bahamas, und besonders in den winterlichen Trockenmonaten schimmern die landschaftlich großartigen Kontraste und Szenarien in wunderbar beeindruckenden Nuancen.

Kaum ein anderes Land hat eine derartige große landschaftliche Abwechslung zu bieten, jede Provinz hat ihren eigenen Reiz: Während sich in der Cape Floral Region am Western und am Eastern Cape herrlich blühende Gewächse in mannigfaltigen Formen und Farben über weite Landschaftsflächen zu einem farbenprächtigen Pflanzenteppich füllen und eine bald mediterrane Umgebung schatten, fasziniert die hitzeflirrende Kalahari der Provinz Northern Cape durch ihre kargen roten Sandböden. Und reist man auf de Suche nach Leopard, Löwe, Wasserbüffel, Elefai und Nashorn in den zu den Provinzen Mpumalanga und Limodo zugehörenden Krüger Nationalpark ist es wieder, als betrete man ein anderes Land.

Kontrastreich ist nicht nur Südafrikas Pflanzen und Tierwelt, sondern auch seine Geschichte und Kultur, die das Südafrika der Gegenwart prägen Das Motto »Einheit ist Stärke« jedenfalls, das die Flagge Südafrikas symbolisiert, spiegelt das Land nach außen nur sehr zaghaft wider. Bis heute kämpft es um ein ausgeglichenes und entspanntes Verhältnis zwischen den einzelnen Volksgruppen. In den großen Städten kratzen 50-stöckige, verspiegelte Gebäude an den Wolken, während, nur wenige Blöcke entfernt, Menschen in den notdürftig ausgestatteten Hütten der Townships um ihr tägliches Überleben kämpfen.

Weiße Strände, zerklüftete Berge, sonnenverbrannte Steppe, Halbwüste und Regenwald

Wer durch Südafrika reist, bekommt eine Ahnung davon, weshalb seine verschiedenen Volksgruppen unerbittlich um das Land gekämpft haben. Im Umkreis von 2000 Kilometem hat es einfach alles, was man sich an landschaftlichen Gegensätzen vorstellen kann: alabasterweiße Strände, zerklüftete Berge, sonnenverbrannte Steppe, Halbwüste und Regenwald.

Eine der malerischsten Küstenstraßen der Welt verläuft entlang der Kaphalbinsel. Der Chapman's Peak Drive schmiegt sich seit seiner Eröffnung 1922 kurvenreich zwischen die Küste und das Kapgebirge, eine zerklüftete
Bergkette, die sich wie ein Drachenschwanz bis zum Kap der Guten Hoffnung schlängelt, um dort im Meer zu versinken. An diesem windumtosten Endpunkt Afrikas blickt man auf einen schier unendlichen Ozean. Über 4000 Kilometer sind es bis zur Antarktis. 1580 beschrieb Sir Rancis Drake es als die » beeindruckendste Stelle und das schönste Kap«, das er auf seiner Weltumsegelung gesehen habe.

Fast 100 Jahre zuvor, im Jahr 1488, hatte bereits der Portugiese Bartolomeu Diaz zufällig die südwestlichste Spitze
Afrikas umrundet und den Seeweg nach Indien erschlossen. Tückische Strömungen, extreme Winde und urplötzlich auftauchender Nebel machten das »Kap der Stürme«, wie Diaz es nannte, zum Schiffsfriedhof. Auf den Indischen
Ozean trifft der Atlantik übrigens erst etwa in 150 Kilometer.